November 2017

17. September (So) – 23. November 2017 (Do) · Wittenberge Stadtmuseum »Alte Burg« · Putlitzstraße 2

Ausstellung »Mit der TRANSSIB von Moskau bis Peking«

100 Jahre Transsibirische Eisenbahn - die längste Eisenbahn Russlands
Die klassische Transsibirische Eisenbahn führt von Moskau nach Wladiwostok am Pazifik - 9.288 km. Die Bauarbeiten dauerten 10 Jahre - 1891 - 1901. Geschick und Ausdauer der Ingenieure und Arbeiter brachten das Wunder dieses Eisenbahnbaus mit einfachsten Mitteln zustande. In dieser Ausstellung wird auch die abzweigende Strecke über Ulan-Ude in Russland und Ulaanbaatar in der Mongolei nach Peking - die Transmongolische Eisenbahn- betrachtet. Mit insgesamt 6.266 Kilometern ist dies die kürzeste Eisenbahnverbindung zwischen der chinesischen und der russischen Hauptstadt. Die Fahrt dauert 5 Tage.
Gaby und Gerhard Hafenrichter bereisten diese Strecke. Sie fotografierten Menschen, Landschaften, Städte, Lebensweisen....
Nähere Informationen zu Gaby und Gerhard Hafenrichter
17. November 2017 (Fr) · 19 Uhr · Bad Wilsnack · KMG Elbtalklinik

»Hypnose«

Eröffnung der Vernissage mit Werken von Michelle Kielhorn.
Die Arbeiten sind bis zum 09.02.2018 in der KMG Elbtalklinik zu sehen.
Nähere Informationen zur Elbtalklinik
17. November 2017 (Fr) · 20 Uhr · Pritzwalk · Galerie »Kunst Freunde Pritzwalk e.V.« · Marktstraße 35

»Agatha sucht das Glück«

Das Theater »Vogelfrei« präsentiert das Kammerspiel um die unausstehliche Figur der Agatha Scroodge, die hart und unnachgiebig dem bunten Leben gegenüber steht, sich dem Geist ihrer verstorbenen Schwester stellen muss, um den Code zum Glück zu knacken.
Nähere Informationen zur Galerie.
Nähere Informationen zum Theater.
18. November 2017 (Sa) · 16 Uhr · Perleberg · Roland - Café · Großer Markt 15

»Offene Bühne«

Die Winterfrau von den Eskimos
18. November 2017 (Sa) · 17 – 18.30 Uhr · Perleberg · Sporthalle Friedrich-Gedike-Oberschule · Dergenthiner Straße 29

Zumba® Fitness-Party für alle

mit Dini Rodlauer aus Österreich/Steiermark
Die junge Trainer-Ausbilderin (ZJ™) qualifiziert an diesem Tag zunächst Zumba®-Trainer aus ganz Deutschland in Salsa-Rhythmen. Anschließend ist sie Hauptakteurin in einer öffentlichen Masterclass (Zumba®-Party) zu der jedermann willkommen ist. Ideal für alle, die Zumba® schon immer mal ausprobieren wollten, ebenso aber auch für diejenigen, die diesen Trendsport lieben und seit Jahren ausüben.
Nähere Informationen erfahren Sie bei Birgit Hamann
18. November 2017 (Sa) · 19 Uhr · Boberow · Moorscheune

»Herzrasen«

Das neue Satire - Meisterwerk von Simone Struck & Rainer Sander
Freunde und Freundinnen geistreichen Humors werden voll auf ihre Kosten kommen. Auch dieses Mal stammen die Ideen aus dem unaufgeräumten Kopf des Vollblut-Satirikers Rainer Sander. Mit seinem unnachahmlich freudvoll hintersinnigen Blick auf die Welt der Frauen und ihrer zumeist männlichen Anhängsel, hat er zusammen mit seiner charmanten Bühnenpartnerin Simone Struck bisher selbst aus den standhaftesten Lachverweigerern, unzählige Freudentränen und Schnappatmungen zu Tage gefördert.
Nähere Informationen zu Rainer Sander
Nähere Informationen zur Moorscheune
19. November 2017 (So) · 9 Uhr · Bad Wilsnack · KMG Elbtalklinik

»Ballaststoffe - Einfach nur Ballast?«

Ein Vortrag des Heilpraktikers Thomas Pluschke, Bad Wilsnack
Nähere Informationen zur Elbtalklinik
21. November 2017 (Di) · 19 Uhr · Bad Wilsnack · KMG Elbtalklinik

»Heiteres Gedächtnistraining«

Eine Lesung mit dem Autor Eckard Erxleben und anschließendem Buchverkauf mit Signierung.
Nähere Informationen zum Autor
Nähere Informationen zur Elbtalklinik
24. (Fr) – 26. November 2017 (So) · 14 – 18 Uhr · Lenzen · Flutstraße 1 · »Lese-Café«

»August Gaul« - Ausstellung

In der Kunstausstellung werden zwei Plastiken in Böttger-Steinzeug vom Künstler August Gaul gezeigt. Darüber hinaus sind auch Original-Lithographien aus der Zeitschrift »Kriegszeit« zu besichtigen.
25. November 2017 (Sa) · 11 – 20 Uhr · Berge · Pferdestall an der Königsmühle

Adventsmarkt in Berge

Zum besonderen Adventsmarkt im alten Pferdestall an der Königsmühle wird herzlich eingeladen. Alte Pferdeboxen werden in einen schönen gemütlichen Markt verwandelt. Zu erwarten sind viele Händler aus der Region, Live-Musik sowie Glühwein und Leckereien.
25. November 2017 (Sa) · 14 Uhr · Kietz bei Lenzen · St. Johannes Kirche Kietz

Mittelalterlicher Adventsbasar

Ein mittelalterliches Ambiente erwartet Sie auf dem Adventsbasar in Kietz. So stimmen Sie mittelalterliche Tänze sowie weihnachtlicher Gesang in die Atmosphäre ein. Freuen Sie sich zudem auf dekorativen Adventsschmuck und auf weitere handwerkliche Produktionen. Für das leibliche Wohl ist mit Vielseitigem aus der weihnachtlichen Waffel- und Kuchenbäckerei sowie mit Gegrilltem und Glühwein gesorgt.
Nähere Informationen erhalten Sie unter der Tel.-Nr. 038792/1890.
26. November 2017 (So) · 9 Uhr · Bad Wilsnack · KMG Elbtalklinik

»Gutes Fett - Schlechtes Fett?«

Ein Vortrag über die Bedeutung verschiedener Fette und der Omega-3-Fettsäuren in unserer Nahrung bei Erkrankungen am Bewegungsapparat von und mit dem Heilpraktiker Thomas Pluschke, Bad Wilsnack.
Nähere Informationen zur Elbtalklinik
28. November 2017 (Di) · 19 Uhr · Bad Wilsnack · KMG Elbtalklinik

»Amicitia - Chor«

Ein Liederabend mit dem Bad Wilsnacker Männergesangsverein
Nähere Informationen zur Elbtalklinik
29. November 2017 (Mi) · 15 Uhr · Perleberg · Stadtbibliothek · Puschkinstr. 14 · Wallgebäude

»Kampfgans Luise - Amüsantes und Absurdes zur Weihnachtszeit«

Stephan Hähnel liest mit einem Augenzwinkern mörderisches zur Weihnachtszeit. Wie immer mit einer großen Portion schwarzen Humor versehen, sorgt er in seiner liebenswerten, aber finalisierenden Art für eine Bescherung, die man nicht so leicht vergisst. Genau das Richtige für alle Weihnachtsfreunde und -muffel, sowie jene, die sich für literarisch Verwerfliches interessieren.
Nähere Informationen zur Lesung.
30. November 2017 (Do) – 25. Februar 2018 (So) · 11 Uhr · Wittenberge · Stadtmuseum »Alte Burg«

»Es werde Licht!«

Für lange Zeit war die Sonne die einzige Lichtquelle der Menschen. Vor 300.000 Jahren entdeckte der pfähistorische Mensch das Feuer als Licht- und Wärmequelle. Lagerfeuer, später Kienspäne, Öl- und Talglampen brachten Licht in die Höhlen. Auch im Freien wurde Licht entfacht. So sendete um 260 v. Chr. der Leuchtturm von Alexandria Lichtsignale. Über Jahrtausende nutzte man Lampen für flüssige Brennstoffe. Öllampen, Fackeln und Kerzen wurden bis ins 19. Jahrhundert verwendet. Erst 1879 beginnt das Zeitalter der elktrischen Beleuchtung. Der Wechsel zu LED-Beleuchtung und die Entwicklung intelligenter Lichtsteuersysteme ermöglichen heute energieeffiziente Lichtlösungen.
Licht ist Leben. Es gibt Energie und Sicherheit, fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit. Es beeinflusst den Biorhytmus des Menschen. Seien wir uns dessen bewusst.
Lichtquellen aus der Sammlung von Roberto Bölter und dem Stadtmuseum erzählen die Geschichte des Lichtes.
Nähere Informationen zum Museum